Gesetz zur Verkürzung der Aufbewahrungsfristen

 


Am 25.4.2013 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Verkürzung der Aufbewahrungsfristen sowie zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften angenommen.
Das Gesetz sieht verschiedene Regelungen zur Entlastung der Steuerpflichtigen vor. So soll u.a. die Aufbewahrungsfrist (derzeit 10 Jahre) von Buchführungsunterlagen usw. auf 8 bzw. 7 Jahre verkürzt werden.

Dem Gesetz muss noch der Bundesrat zustimmen. Die Zustimmung ist mehr als fraglich. Vermutlich wird bei Ablehnung durch den Bundesrat der Vermittlungsausschuss angerufen.