Grunderwerbsteuererhöhung

 

Die Bundesländer können den jeweiligen Grunderwerbsteuersatz selbst festlegen. Zwischenzeitlich haben mehrere Bundesländer von dieser Regelung Gebrauch gemacht:

 Baden-Württemberg (ab dem 05.11.2011)

5,0 %

 Bayern (unverändert)

3,5 %

 Mecklenburg-Vorpommern (voraussichtlich 1.7.2012

5,0 %

 Rheinland-Pfalz (ab dem 1.3.2012)

5,0 %

 Saarland (ab dem 1.1.2011)

4,0 %

 Thüringen (ab dem 7.4.2011)

5,0 %